Die Ruinenstädte der Maya – jetzt auch als Print

Ich wollte nur mal kurz darauf hinweisen, dass es neuerdings auch eine gedruckte Version des wundervollen Buches „Die Ruinenstädte der Maya“ gibt.

Im Detail beschrieben hatte ich es bereits für die eBook- Version >>> hier

Für diejenigen, die bei Büchern auch die Haptik und den Geruch der Druckerschwärze zu  schätzen wissen, ist das genau das Richtige. Außerdem ist es natürlich schön anzusehen und gut zu lesen.

Das Buch ist ein Taschenbuch und vom Format her ein wenig größer ausgefallen. Dafür sind es dann auch 158 Seiten geworden, mit über 100 Fotografien und natürlich den 14 Karten, die einem die Mayastätten in der Übersicht zeigen. Alles in Farbe versteht sich.

Wer noch nicht weiß wohin er im nächsten Urlaub fahren sollte, der weiß es spätestens nach der Lektüre des Buches.

Die Ruinenstädte der Maya
>>> Jetzt bei Amazon kaufen: Die Ruinenstädte der Maya

Von Chichen Itza bis El Mirador sind in dem Buch alle wichtigen Mayastätten in Mexiko und Guatemala beschrieben.

Als da wären: El Mirador, Tikal, Yaxha, Yaxchilan, Bonampak, Tonina, Palenque, Edzna, Uxmal, Chichen Itza, Ek Balam, Coba, Tulum, San Gervasio. Zusätzlich gibt es noch ein Kapitel über die Olmeken und die Dauerausstellung der Riesensteinköpfe im Freilichtmuseum La Venta Parc Museum in Villahermosa.

Als eBook ist das Werk natürlich auch zu haben und für die ganz Sparsamen unter euch:  Ich habe damit angefangen einzelne Kapitel auf deutsch auf der Seite Amazing Temples zu veröffentlichen. Dort kann man also kostenlos lesen.

>>> Das Buch bei Writers-Online

>>> Das Buch bei Bloxbook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.