Kindle Oasis: eReader mit großem Display – und wasserdicht!

Komm schon, verrate es mir!
Welcher ist dein Lieblingsort zum Lesen?
Sofa? Bett? Strandkorb? Hängematte?
Oder bist du, so wie ich, ein Freund des nassen Elementes?
Dann wirst du mir zustimmen:

Der schönste Ort der Welt zum Lesen ist die Badewanne!

Wohlige Wärme, umhüllt von sanftem Schaum, umschmeichelt vom zarten Duft des Badesalzes, umgeben vom schummrigen Schein zahlreicher Kerzen – so genießt man am besten den gerade frisch auf den Markt gekommenen Bestseller des Lieblingsautors.
Früher störten einen da nur die Wasserflecken auf dem Papier. Und der Totalschaden, wenn das Buch ins Wasser fiel, war begrenzt.
Heute aber, nachdem immer mehr Menschen einen eReader zum Schmökern verwenden, kann Unachtsamkeit beim Lesen in der Badewanne leicht zu einem erheblichen finanziellen Verlust führen.
Gut also, dass die Entwickler des Kindle eReader so genau Bescheid wissen, was ich und auch der Rest der eReader-Gemeinde sich gerade am sehnlichsten wünschen:

Einen wasserdichten Kindle!

 

Der wasserdichte Kindle Oasis

Mindestens 60 Minuten lang in einer Tiefe von 2 Metern hält der neue Kindle Oasis laut Amazon den Wassermassen stand. Das ist mehr als genug für mein kleines Planschbecken.

Die Möglichkeiten, die der Kindle Oasis auf diese Art bietet, sind so zahlreich, dass ich sie kaum alle aufzählen kann:

  • Starkregen in Berlin
  • Bei Flut an der Nordsee
  • Schnorcheln am Roten Meer
  • Schwitzhütten in Finnland
  • Dampfbad in Bukarest
  • Wanderungen im tropischen Regenwald
  • Hurrikane im Golf von Mexiko
  • Pilze sammeln im Herbststurm

Bei keiner dieser Freizeitaktivitäten musst du zukünftig auf deinen Kindle verzichten. Ist der Kindle Oasis dann tatsächlich einmal nass geworden, dann reicht es, dass man das Wasser aus der USB-Buchse schüttelt und diese gut trocknet, bevor man wieder das Ladekabel einsteckt. Amazon empfiehlt die Trocknung nicht mit der Mikrowelle zu beschleunigen und auch keinen Papiertaschentücher oder Servietten in die USB- Buchse zu stecken. Echt, jetzt…
Nein, man soll das Gerät einfach so vor sich hin trocknen lassen.

Der Kindle Oasis

Ein größeres Display

Neben der Wasserdichtigkeit ist vor allem das größere Display hervorzuheben. 7 Zoll bietet der Kindle Oasis deinen verwöhnten Augen. Das sind immerhin mehr als 17 Zentimeter Bildschirmdiagonale.  Wenn auch bis zur Taschenbuchgröße noch drei oder vier Zentimeter fehlen, in der Kindlefamilie ist der Oasis der größte. Die anderen Familienmitglieder Kindle, Kindle Voyage und Kindle Paperwhite sind in der Diagonale mit 6 Zoll allesamt gute 2 Zentimeter kleiner.

An der Technologie an sich hat sich im Vergleich zu den Vorgängermodellen nichts geändert. Dank der 300 ppi Auflösung seines E Ink Bildschirms mit integriertem Licht, stellt der Kindle Oasis die Schrift gestochen scharf dar. Dabei werden bis zu  16 Graustufen verwendet, so dass man auch Grafiken etwa in Sachbüchern ganz gut erkennen kann. Natürlich in schwarz-weiß. Wie beim Kindle Voyager wird die Beleuchtung des Displays automatisch vom Gerät reguliert.

Ergonomisches  Gehäuse-Design

Neu ist auch das Gehäuse-Design beim Kindle Oasis. Es ist jetzt asymmetrisch gestaltet. Nimmt man das Gerät zum Lesen in die Hand und betrachtet dann die Oberfläche, dann fällt einem zunächst auf, dass einer der Ränder sehr viel breiter als der andere Rand ist. Da es bei dem Gerät keine festgelegte Oberkante gibt, kann man es locker um 180 Grad drehen, so dass dieser Rand entweder rechts oder links liegt. Dadurch liegt das Gerät griffig in der Hand und man kann problemlos einhändig lesen.

Auch interessant:   Fire Kids Edition - für das ganz besondere Kind!

In diesem breiteren Rand haben die Designer auch die Bedienelemente zum Blättern so untergebracht, dass man sie bequem bedienen kann.

Auch im Querschnitt ist der Kindle Oasis asymmetrisch. An seiner dünnen Seite ist er 3,4 mm dick, an der dicken beträgt der Durchmesser 8,3 mm.

Hörbücher

Man kann aber nicht nur lesen mit dem Kindle Oasis. Auch das Abspielen von Hörbüchern ist machbar. Dazu benötigt man allerdings einen Bluetooth-Kopfhörer, den man gesondert bestellen muss. Eine Schnittstelle zu Audible hat der Kindle Oasis schon eingebaut.

Aufladen

Das Gerät ist nach etwa drei Stunden komplett aufgeladen. Dazu nimmt man das mitgelieferte USB-Kabel und schließt den Kindle Oasis damit an einen PC oder Notebook an.  Mit Hilfe eines separat erhältlichen Ladegerätes, reduziert sich die Ladezeit noch einmal um eine Stunde.

Speicheroptionen

Der Kindle Oasis wird standardmäßig mit 8 GB Speichervolumen ausgeliefert. Das ist doppelt soviel, wie bei den anderen Kindle-Modellen. Und reicht für 15 Hörbücher oder tausende von ganz gewöhnlichen eBooks.
Gegen einen Aufpreis, kann man das Gerät auch mit 32 GB Speicher beziehen. Diese Speichermenge erlaubt es dann, knapp 50 Hörbücher auf seinem Kindle Oasis abzuspeichern.

Konnektivität

In der Standardausführung hat der Kindle Oasis bereits ein WLAN-Modul eingebaut.  So kann man leicht überall, wo ein WLAN zur Verfügung gestellt wird neue Bücher auf sein Gerät laden. Für den laufenden Betrieb ist die Netzwerkverbindung dann nicht mehr notwendig.

Gegen Aufpreis ist auch eine 3G-Schnittstelle, die das Mobilfunknetz verwendet verfügbar. Damit ist man nicht mehr auf einen WLAN-Zugang angewiesen, sondern kann im Grunde genommen überall dort, wo auch ein Handy funktioniert, neue Titel auf seinen Kindle laden. Der Betrieb des 3G Moduls ist übrigens kostenlos möglich. Außerdem ist die 3G-Variante auch gleich mit 32 GB Speicher ausgestattet, anstatt der 8 GB, die das Standardmodell bietet.

Sonstige Optionen

Ansonsten hat der Kindle Oasis im Grunde genommen die gleichen Ausstattungsmerkmale, die auch die anderen Modelle aufweisen.

Die X-Ray-Funktion erlaubt es unbekannte Begriffe im Text direkt nachzuschlagen. Dazu greift der Oasis auf kurze Textstücke, die gleichzeitig mit dem Buch heruntergeladen werden, zurück. Die Texte stammen teils von Wikipedia oder aus ähnlichen Enzyklopädien.

Mit Wordwise kann man bei ausgewählten englischsprachigen Büchern auf eine Wörterbuchfunktion zurückgreifen und sich die Bedeutung anzeigen lassen.

Fazit

Der Kindle Oasis ist eine ausgereifte Sache. Besonders gut gefällt mir die ergonomische Umgestaltung des Gehäuses. Auch das größere Display ist ein Fortschritt. Man muss nicht unbedingt mit dem Kindle schwimmen gehen wollen, um die Sinnhaftigkeit der Wasserdichtigkeit zu erkennen. Auch wenn man nur eben ein Glas Wasser umkippt, wird das für den Kindle Oasis kein Problem sein, für seine Geschwister aus der Kindle-Familie aber schon.

Verglichen mit den anderen Kindle-Modellen ist der Kindle Oasis auf jeden Fall der Mercedes unter den Kindles. Das macht sich auch beim Preis bemerkbar. Die Kindles liegen sehr grob gerechnet jeweils 50 Euro auseinander. Der Kindle Oasis kostet etwa das vierfache des Standard-Kindles, doppelt soviel wie der Kindle Paperwhite und immerhin etwa 50% mehr als der Kindle Voyage.

Überzeugt?

Dann schau doch mal da unten auf die Amazonseite. Dort gibt es auch noch einige Infos mehr.

Auch interessant:   Die Ruinenstädte der Maya - eBook oder Buch - 2. Auflage

Jetzt bei Amazon kaufen:

>>> Amazon Kindle Oasis

>>> Bluetooth Kopfhörer für Kindle Oasis

>>> Kindle Ladegerät

>>> Kindle Oasis Schutzhülle

 


...und zum Schluß noch ein wenig Werbung für mein eigenes Buch... >>> Jetzt bei Amazon kaufen! Der Reiseführer zu den Mayastätten auf der Yucatanhalbinsel in Mexico.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.