Kategorie: Forschungsreise

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,
welche die Welt nicht angeschaut haben.
Alexander von Humboldt (1769-1859)

 Forschungsreisen haben normalerweise einen wissenschaftlichen Hintergrund.

Der berühmteste deutsche Forschungsreisende war ohne Zweifel Alexander von Humboldt. Seiner Reise stattfindende ab 1799 Amerikareise führte ihn unter anderem nach Südamerika. Bei Forschungsreisen werden normalerweise naturwissenschaftliche Phänomene der Biologie, Geologie oder Meteorologie untersucht. Ein weiteres Beispiel für einen Forschungsreisenden wäre Charles Darwin.