Archiv der Kategorie: Reise

Nur Reisen ist Leben, wie umgekehrt das Leben Reisen ist.
Jean Paul (1763 – 1825)

Definition Reise

Forschungsreise
Expedition
Studienreise
Entdeckungsreise
Pilgerreise
Missionsreise
Urlaubsreise
Abenteuerreise
Geschäftsreise
Handelsreise

Was ist Reisen? Eine Definition für „das Reisen“ zu finden, ist gar nicht so einfach. Vermutlich schon im Althochdeutschen hatte das Verb „rîzan“ die Bedeutung „sich in Bewegung setzen“ und das Substantiv „reisa“ ist dort in der Bedeutung „Aufbruch“ zu finden. Zwischenzeitlich setzte sich eine eher martialische Bedeutung durch, die dann aber wieder verschwand.

So also ist der Reisende einer der aufbricht, sich in Bewegung setzt und die Reise, auf die er sich begibt, ist sowohl Aufbruch, als auch Bewegung. Eine sehr ausführliche Abhandlung zum Begriff Reise in seinen vielfältigen Facetten, findet sich auf der Webseite „Reisegeschichte“.

Motivation der Reise

Reiseberichte lassen sich, entsprechend der Motivation mit der sie betrieben werden, in verschiedene Kategorien einteilen. Ich verwende die Kategorien im Kasten rechts:

Meine Artikel über Reiseberichte habe ich entsprechend dieser Motivationen für eine Reise in Kategorien eingeteilt. Natürlich gibt es nicht für jede dieser Kategorien auch sinnvolle Reiseberichte. Mir ist zumindest kein lesenswerter Reisebericht einer Urlaubsreise oder einer Geschäftsreise bekannt.

Maya: Gottkönige im Regenwald – Nikolai Grube

Hola! Nicht nur mit seinem Gewicht, das mehr als 3 kg beträgt, ist dieses Buch ein Schwergewicht unter den populärwissenschaftlichen Werken über die frühgeschichtliche Kultur der Maya. Auch inhaltlich setzen Nikolai Grube und seine Co-Autoren auf mehr als 480 großformatigen Seiten Maßstäbe dieses Thema betreffend. Maya: Gottkönige im Regenwald – Nikolai Grube Die Hochkultur der … Maya: Gottkönige im Regenwald – Nikolai Grube weiterlesen

Ein Reisegedicht: Die Ameisen von Joachim Ringelnatz

Mal eben so für zwischendurch: Ein Reisegedicht von Joachim Ringelnatz Die Ameisen In Hamburg lebten zwei Ameisen, die wollten nach Australien reisen. Bei Altona auf der Chaussee da taten ihnen die Beine weh, und da verzichteten sie weise dann auf den letzten Rest der Reise. So will man oft und kann doch nicht und leistet … Ein Reisegedicht: Die Ameisen von Joachim Ringelnatz weiterlesen

Dem Glücke nach durch Südamerika – Kurt Faber – 1919

Dem Glücke nach durch Südamerika – Erlebnisse und Erfahrungen eines Ruhelosen – Kurt Faber – 1919 Trinkt, o Augen, was die Wimper hält, Von dem goldnen Überfluß der Welt! Gottfried Keller Der Weltwanderer, so wird Kurt Faber verschiedentlich von Zeitzeugen und Hinterbliebenen bezeichnet und mit Recht kann man den 1883, als Sohn eines Pfälzer Lehrers … Dem Glücke nach durch Südamerika – Kurt Faber – 1919 weiterlesen

Reisen in Burma – Bettina Flitner – Alice Schwarzer

Mein lieber Doktor, wie können Sie beweisen, dass wir zu einem anderen Zweck als zum Stehlen in diesem Lande sind? Es ist so einfach. Der Beamte hält den Burmanen nieder, während der Geschäftsmann seine Taschen ausräumt. Glauben Sie, dass meine Firma zum Beispiel ihre Holzverträge bekommen könnte, wenn das Land nicht in der Hand der … Reisen in Burma – Bettina Flitner – Alice Schwarzer weiterlesen

Globetrotter-Handbuch – Überlebenstips für Abenteurer – Christina Dodwell

Das „Globetrotter-Handbuch“ von Christina Dodwell, das im Original 1984 erschien, ist ein kleines Juwel und einzigartig unter den vielen Reisebüchern. Der Untertitel  „Überlebenstips  für Abenteurer“ ließ mich zunächst vermuten, dass es sich hier um einen Ratgeber mit Survival-Rezepten im Stil von Rüdiger Nehberg aufgelistet wären. Weit gefehlt! Rezepte gibt es zwar in der Tat. Diese … Globetrotter-Handbuch – Überlebenstips für Abenteurer – Christina Dodwell weiterlesen

An Lagerfeuern deutscher Vagabunden in Südamerika – Franz Donat – 1927

Franz Donat war das Pseudonym, unter dem der im thüringischen Ruhla geborene Franz Stehmann mehrere Werke veröffentlichte. Donat, 1890 geboren, war Sohn eines Meerschaumpfeifenschnitzers. Im Alter von 16 Jahren heuerte er auf einem Schiff an, verlies dieses jedoch heimlich in Brasilien. In den folgenden Jahren führte er ein abenteuerliches Leben als Landstreicher, Tagelöhner und Vagabund. … An Lagerfeuern deutscher Vagabunden in Südamerika – Franz Donat – 1927 weiterlesen

Reise nach Südamerika – Alexander von Humboldt

Die Reise nach Südamerika ist der bedeutendste Abschnitt der Reise Alexander von Humboldts.
Der bekannteste deutsche Forschungsreisende bereiste den südamerikanischen Kontinent zwischen 1799 und 1804. Bei diesem Buch handelt es sich um eine gekürzte Fassung des ursprünglich 38-bändigen Werks.

Mein Weg durch Himmel und Höllen – Alexandra David-Néel

In ihrem Buch „Mein Weg durch Himmel und Höllen“ beschreibt Alexandra David Néel ihre Erlebnisse während einer Reise durch Tibet, die sie als erste Europäerin in die verbotene Stadt Lhasa führte. Weiterlesen….